MARIA KONSCHAKE SCHMUCKDESIGN

GOLDSCHMIEDIN / DIPLOM DESIGNERIN (FH)

 

08/2008 - 01/2012 Ausbildung zur Goldschmiedin an der Staatlichen Zeichenakademie Hanau

02/2012 - 06/2012 Gastsemester Silberschmieden an der Staatlichen Zeichenakademie Hanau

09/2012 - 02/2017 Schmuckdesignstudium an der Hochschule Wismar

09/2014 - 01/2015 Praktikum bei Koch und Bergfeld Corpus Bremen (Silberschmieden)

 

seit 10/2016 selbstständig als Schmuckdesignerin

seit 02/2017 in der Galerie die produzenten in Lübeck

seit 03/2017 Mitglied im BAK-SH

AUSZEICHNUNGEN

09/2015 - 08/2016 Deutschlandstipendium

04/2017 - 03/2018 Caspar-David-Friedrich Stipendium

 

09/2016 Alen Müller-Helwig-Förderpreise

07/2017 Landespreis für angewandte Kunst SH 2017

 

 

Meine Arbeiten sind Auseinandersetzungen mit der Umwelt im weitesten Sinne. Ich fertige zeitgenössischen Unikatschmuck und Kleinserien.

AUSSTELLUNGSBETEILIGUNGEN (AUSZUG)

 

03.03.2011 - 08.04.2011 Deutsches Goldschmiedehaus Hanau im Rahmen der Nachwunschausstellung „Schmuck im Keller“

08.10.2011 - 23.10.2011 Remisengalerie Schloss Phillipsruhe Hanau im Rahmen einer Ausstellung des „Akademie Label“

 

08.06.2013 - 31.10.2013 Deutsches Bernsteinmuseum Ribnitz-Damgarten im Rahmen des Bernsteinwettbewerbs

26.08.2013 - 06.10.2013 Technikmuseum Košice (Slowakei) im Rahmen von "Metall Inspirations 2013"

 

20.06.2014.- 14.03.2015 Schmuck-Wanderausstellung „AMUMIN“ in Halle, Düsseldorf, Hildesheim, Pforzheim, Wismar und München

20.02.2015 - 23.02.2015 Inhorgenta München am Stand der Hochschule Wismar

 

15.11.2015 - 14.02.2016 Wasserschloss Klaffenbach in Chemnitz im Rahmen der Ausstellung „ausgezeichnet ! most excellent ! SchmuckKunst für Helden“

12.02.2016 - 15.02.2016 Inhorgenta München am Stand der Hochschule Wismar

26.04.2016 - 05.06.2016 Gallery of Art in Legnica (Polen) im Rahmen des Wettbewerbs “City”

 

09.10.2016 - 08.01.2017 „zu 2t“ im St. Annen-Museum, Lübeck

06.04.2017 - 06.05.2017 „Autorenschmuck“ in der Thalia Buchhandlung in Pforzheim

16.07.2017 - 17.09.2017 „Natürlich Grün“ im Museum Eckernförde

 

Copyright © all rights reserved

 

Impressum

_________________________________________________________________________________